Inhalt drucken

Veranstaltungen

Neubauprojekt Amt für Umwelt und Energie an der Swissbau 2018

Amt für Umwelt und Energie

Der AUE-Neubau ist das erste Verwaltungsgebäude an innerstädtischer Lage in der Schweiz, welches eine Minergie-A-ECO Zertifizierung anstrebt. Der Skelettbau in Holz-Beton-Hybridbauweise ist allseitig mit einer Photovoltaik-Fassade für die eigene Stromversorgung versehen. Dank automatisierter Nachtauskühlung mit aktivierter Bauteilmasse kann auf eine Klimatisierung verzichtet werden. Die benötigte Heizenergie aus dem Fernwärmenetz sowie ein Grossteil der benötigten elektrischen Energie werden durch die Stromproduktion der PV-Fassade kompensiert. Zur Spülung der WC-Anlagen wird Regenwasser eingesetzt.

Ziel des Kantons Basel-Stadt als Bauherrschaft sowie des Planungsteams ist es, anhand des Projektes vertiefte Erfahrungen mit BIM zu sammeln. Das digitale Gebäudemodell soll den Planungsprozess optimieren und gleichzeitig den Datenaustausch sowie die Gebäudesimulationen vereinfachen. Das Nullenergie-Bürogebäude soll zum Leuchtturm werden für ressourcenschonendes, effizientes Bauen und Inspiration sein für andere Bauprojekte.

Das Projekt AUE-Neubau wird im Bereich Innovation Lab der Swissbau vorgestellt. Diese neuartige Sonderschau macht die Chancen der digitalen Transformation in der Bauwirtschaft erlebbar.

An der Ausstellung beteiligen sich Immobilien Basel-Stadt, das Hochbauamt Basel-Stadt, das Amt für Umwelt und Energie sowie der Generalplaner des Projekts, jessenvollenweider architektur ag.

Datum & Zeit

16. Januar 2018 -
20. Januar 2018 ganztägig

Anmeldung (erforderlich)

Website der Swissbau

Öffnungszeiten und Tickets

Veranstaltungsort

MCH Messe Schweiz (Basel) Halle 1.1, Stand L65