Herzlich willkommen auf den Basler Märkten

Entdecken Sie die Vielfalt der Basler Märkte in unserem neuen Video-Spot!

Das ganze Jahr hindurch präsentieren die Basler Märkte ein einmaliges Einkaufserlebnis im Herzen der Einkaufsstadt Basel. Sie laden mit zahlreichen Verpflegungsangeboten und unterhaltsamen Veranstaltungen zu Verweilen ein.

Die Marktstadt Basel zeichnet sich durch eine grosse Vielfalt an Stadt- und Quartiersmärkten und durch ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Marktangebot aus: An den Basler Wochenmärkten - Stadtmarkt und Schlemmermarkt auf dem Marktplatz, Neuwarenmarkt auf dem Barfüsserplatz, Flohmärkte Barfüsser- und Petersplatz - bieten insgesamt rund 462 Markthändlerinnen und -Händler abwechslungsweise an gesamthaft 398 Markttagen pro Jahr regionale und frische Produkte an. Zählt man die Basler Quartiersmärkte Märt am Tellplatz, Samstagsflohmarkt Erlenmatt, St. Johannsmarkt, Matthäusmarkt, Dienstagsmarkt Rütimeyerplatz sowie die Markthalle hinzu, sind es sogar über 900 Markttage pro Jahr.

Ein besonderes Einkaufserlebnis

Der Stadtmarkt am Marktplatz
Bild vergrössert anzeigen
Der Stadtmarkt am Marktplatz

Auf den Basler Frischwarenmärkten kommt der Kunde in direkten Kontakt mit den Markthändlern, von denen viele Eigenproduzenten sind. Auf den Basler Frischwarenmärkten einzukaufen, bedeutet, gesund, ökologisch und nachhaltig einzukaufen. Ein grosser Teil der Produkte und Lebensmittel stammt aus der trinationalen Region Basel, also aus nächster Umgebung.

Standorte der Basler Märkte

Marktplan Basler Märkte
Standorte der Basler Märkte