Aeschengraben in Richtung Aeschenplatz über ein Wochenende gesperrt

Für das Auftragen der obersten Strassenbelagsschicht ist der Aeschengraben voraussichtlich vom Samstag, 5. August um circa 7 Uhr bis Montag, 7. August 2017 um circa 4 Uhr für den Verkehr in Richtung Aeschenplatz gesperrt. Eine Umleitung ist signalisiert. Am Samstagabend leitet die BVB die Tramlinien 8, 10, 11 und kurzzeitig auch die Linie 15 um.

Gemeinsame Medienmitteilung mit der BVB

Nachdem unterirdische Leitungen und Tramgleise im Aeschengraben wie geplant erneuert wurden, hat das Tiefbauamt in den letzten Wochen hauptsächlich Strassenbauarbeiten ausgeführt. Für das Auftragen der obersten Strassenbelagsschicht muss nun der Aeschengraben in Richtung Aeschenplatz für ein Wochenende gesperrt werden.

Umleitungen in Richtung Aeschenplatz sind via Elisabethenstrasse, St. Alban-Graben, Dufourstrasse oder Nauenstrasse, Grosspeterstrasse, Jacob Burckhardt-Strasse, St. Jakobs-Strasse signalisiert. Die Fahrt in Fahrtrichtung Bahnhof SBB ist weiterhin möglich. Velofahrende gelangen auf der vom Bahnhof SBB kommend linken Seite des Aeschengrabens via Hermann Kinkelin-Strasse, Hirschgässlein, Henric Petri-Strasse, Sternengasse, Brunngässlein und Dufourstrasse oder via Gartenstrasse und St. Jakob-Strasse zum Aeschenplatz. Alternativ stossen sie ihr Velo ab Hermann Kinkelin-Strasse. Auch auf der vom Bahnhof SBB kommend rechten Seite des Aeschengrabens kann das Velo entlang des provisorischen Fussweges gestossen werden.

Die Tramlinien 8, 10 und 11 in Fahrtrichtung Aeschenplatz werden am Samstag, 5. August von 20.30 Uhr bis Betriebsende umgeleitet. Die Linie 8 fährt via Kirschgarten, Bankverein Richtung Wettsteinplatz. Die Linien 10 und 11 fahren via Münchensteinerstrasse, Grosspeterstrasse, Denkmal, Aeschenplatz. Die Linie 15 fährt am Samstag von 18.20 Uhr bis 20.30 Uhr via Bankverein, Bahnhof SBB, Peter Merian, Heiliggeistkirche zum Bruderholz. Ab Montag, 7. August 2017 um circa 4 Uhr sind sämtliche Verkehrseinschränkungen im Aeschengraben aufgehoben.

Sollte schlechtes Wetter die Arbeiten verunmöglichen, finden sie eine Woche später am Wochenende vom 12. bis 14. August 2017 statt. Nach der Sperrung werden die neuen Verkehrsinseln beim Aeschenplatz angepasst und das Trottoir auf der vom Bahnhof SBB kommend rechte Seite des Aeschengrabens zu einem fussgängerfreundlichen, begrünten Boulevard ausgebaut. Velofahrende erhalten auf derselben Seite neu einen eigenen Velostreifen. Voraussichtlich im Dezember 2017 ist die Erneuerung des Aeschengrabens abgeschlossen.

nach oben